· 

Sprachen lernen leicht gemacht - Mein Ziel

eine Neue Sprache lernen und dran bleiben – der motivierende Mix zum Sprachen lernen  - ein SelbstExperiment

In 2019 steigere ich meine Kompetenz beim Sprachen lernen und sprechen. Sprachen schließen für mich neue Welten auf und das möchte ich gerne mit Leichtigkeit und Spaß erleben.

Als LernCoach finde ich es wichtig,  selber immer wieder neue Lernerfahrungen zu machen und mich mit den Möglichkeiten des digitalen Zeitalters und den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung zu beschäftigen. Damit ich dir die neusten Erkenntnisse mitteilen kann. Also auf geht es!

Aber wie lerne ich leicht eine sprache ?

Als erstes habe ich mir EINE Sprache herausgesucht, die mich emotional anzieht.  

Die Sprache, die ich lernen möchte ist Italienisch. Ich liebe das italienische Lebensgefühl, das Essen, die Landschaften und alles was sich so in meinem Kopf dazu abspielt.

 

Mein Ziel:

Im Sommer fahre ich mit meinen Kindern nach Italien und da kommuniziere ich ganz selbstbewusst in der italienischen Sprache.

 

Ich habe mir das Thema Sprache ja schon oft vorgenommen und bin immer wieder an den verschiedensten Hindernissen im außen wie im innen gescheitert. Meine alten Lernblockaden zum Thema „grässliche Englisch Lehrerin“ kommen da immer wieder hoch. Diesmal werden sie entmachtet. Begleite mich auf meinem Weg und lerne dabei. Du kannst an meinen Lernschritten und Gedanken teilhaben. Ich mache das Experiment und du profitierst von meinen Ergebnissen.

 

Tokana - Sprachen lernen leicht gemacht - ich lerne Italienisch!
Sprachen lernen leicht gemacht - ich lerne Italienisch! Photo by Anton Sulsky on Unsplash

Blogparade Erfolgsbremsen lösen – Wie erreiche ich 2019 meine Ziele

Und ich schreibe diesen Beitrag auch für alle Solo Unternehmer*innen, die sich Ziele für das neue Jahr gesetzt haben und gerne langfristig dranbleiben möchten. Sprachen lernen funktioniert nur mit kontinuierlicher Übung und Lust am Lernen, wie so vieles. Dieser Artikel ist Teil der Blogparade „Erfolgsbremsen lösen“.

 

Mein Weg in 2019 - das ZIel

Es gab Ziele, die ich schnell und leicht erreicht habe und andere Ziele, die waren zu groß oder die Umsetzung war nicht oder schlecht geplant, und die habe ich nicht erreicht. Dieses Jahr zeige ich dir an dem Beispiel meines Ziels: „Ich lerne italienisch“, wie du dein Ziel findest, es für dich unwiderstehlich machst und dann den Weg und den Prozess dahin planst.

 

Die Umsetzung meiner Ziele ist oft am Alltag und am verschwimmenden Fokus gescheitert.

 

Deswegen gehe ich diesmal einen anderen Weg: Ich plane Prozesse und verändere meine Gewohnheiten. Ich glaube, dass meine automatisierten Gewohnheiten mich oft von meinen Zielen abgebracht haben.

 

Das sind meine Vorgaben, um mein Ziel leicht zu erreichen:

  • Ich setze mir ein machbares, fest terminiertes Ziel, was mit vielen Emotionen verknüpft ist (meine Reise mit den Kindern nach Italien -Toskana)
  • Ich plane den Weg – also den Prozess – in kleinen für mich gangbaren Schritten schon am Anfang.
  • Ich suche mir tote Zeit in meinem Alltag und da schiebe ich die einzelnen Sprachlektionen ein.
  •  Ich lerne gehirngerecht und mit allen meinen Sinnen.
  •  Ich nutze die Alpha Wellen – den entspannten Zustand meines Gehirns – um schneller Vokabeln zu lernen.
  • Ich löse meine alten Blockaden und Glaubenssätze zum Thema „Ich kann keine Sprachen lernen“ auf.
  • Und ich hole mir Unterstützung von Außen.

 Mein Weg – mein Prozess  für die nächsten 2 Wochen:

  Jeden Tag 3 x 10 Minuten italienisch lernen – wie integriere ich das in den Alltag:

 o   Beim Mittagessen mit der App eine Lektion bearbeiten

 o   Eine weitere Lektion am Tag beim Warten am Bus, in der Bahn oder bei sonstigen toten Zeiten

 o   Am Abend mit einer Sprachdusche einschlafen

 Nach zwei Wochen entscheide ich, wo ich meinen Lernprozess anpasse.

 

Sprachen lernen leicht gemacht - Ziele Gewohnheiten verändern Plan
Sprachen lernen leicht gemacht - Ziele Gewohnheiten verändern Photo by Colton Sturgeon on Unsplash

Machst du mit? Was ist dein Ziel?

 

Welche Sprache willst du erlernen oder welche Fähigkeit willst du lernen oder vertiefen?

 

Starte jetzt gleich, nimm dir einen Zettel und einen Stift und beantworte folgende Fragen für dich:

 

  • Was ist dein Ziel? (SMARTE-Formulierung bitte)
  • Warum willst du das Ziel erreichen? Was motiviert dich dazu?
  • Was ist der erste Schritt, den du heute machst, um deinem Ziel näher zu kommen?
  • Wie baust du in kleinen Schritten, jeden Tag einen Schritt in deinen Alltag ein?
  • Welche Gewohnheiten kannst du ändern, um deinem Ziel ein Stück näher zu kommen?

 

Super hast du alle Fragen beantwortet? Nimm den Zettel und lege ihn in deinen Kalender, auf den Schreibtisch oder wo auch immer hin, so dass du ihn immer wieder siehst und du dich erinnerst.

 

Sprachen lernen leicht gemacht - Entspannung - Methoden
Sprachen lernen leicht gemacht - Entspannung Photo by Steinar Engeland on Unsplash

wie geht es weiter? nächste SChritte zum Sprachen lernen...

 

Ich schreibe jede Woche einen Blogartikel, in dem du mit mir gemeinsam an deinem Ziel/dem Weg zur Erreichung deines Ziels arbeiten kannst. Es gibt einen Artikel mit Hintergrundinformationen und Fragen zum Mitmachen und selbst ausfüllen.

 

Über folgende Themen werde ich in den nächsten Wochen schreiben:

  • Methoden zum Sprachen lernen - Welche Methode funktioniert wie und meine persönliche Bewertung und Wahl
  • Mit allen Sinnen Lernen - Wie beziehe ich ALLE meine Sinne in dasn Lernen mit ein und welchen Sinn bevorzuge ich beim Lernen?
  • Lernen im Schlaf - Geht das? Wie soll das gehen? Lernen mit Entspannung
  • Blockaden und behindernde Glaubenssätze auflösen - Selbsthypnose
  • Tipps und Tricks zum dranbleiben im Alltag
  • Sprechen üben  - Viele Möglichkeiten, schöne Erlebnisse und lustige Momente
  • ... und alles was sonst noch so auftaucht im Laufe meiner "Sprachen lernen leicht gemacht Challenge"

 

Du kannst miterleben wie ich vorankomme oder auch wo ich stolpere. Komm auf meine Facebook Seite, da werde ich Live berichten.  

 

Oder du trägst dich in meine Liste ein, dann bekommst du jeden Sonntag den Blogartikel mit Arbeitsblatt nach Hause geschickt per Email.

Und wenn du einen persönlichen Coach benötigst, um Klarheit über dein Vorhaben – deine Ziele und auch deinen Weg zu bekommen, dann kannst du dir gerne ein 30-minütiges Online Coaching buchen. So kannst du schnell und unkompliziert mit mir in Kontakt kommen und dich live coachen lassen, um auch an deinen Zielen, Vorhaben und Vorsätzen für 2019 dran zu bleiben.

 

Und gemeinsam werden wir dann Ende 2019 zurückschauen und stolz auf unsere Stärke und unseren Erfolg sein. Bist du mit dabei?

Du kannst dir jetzt schon einen Zielfim machen. Wie das geht?

 

Höre dir das Audiogramm an und reise mit meiner Stimme zu deinem Ziel. Klicke auf das Foto.

 

Mach dir deinen Ziel Film - Geführte Fantasiereise  - Lernen Entspannung Schlaf
Mach dir deinen Ziel Film - Geführte Fantasiereise Photo by Gyorgy Bakos on Unsplash

Bis bald.

Freue mich auf dich.

Herzlichst

Deine Martina Neumann-Ploschenz

Expertin für Lernen mit Lust und Konzept

Ja, gerne möchte ich Infos zum thema sprachen lernen erhalten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0