· 

Rechts vor Links – Was haben Marylin Monroe, Mahatma Ghandi und Ronald Reagan gemeinsam?

 

Rechts vor Links – Was haben Marylin Monroe, Mahatma Ghandi und Ronald Reagan gemeinsam?

 

 

Die Welt ist rechtsgestrickt: Keine Schere, kein Füller, keine Soßenkelle – viele Alltagsdinge lassen sich nicht problemlos von einem Linkshänder bedienen. Linkshänder sind eine vernachlässigte Minderheit! Heute ist der Tag der Linkshänder – 13.August!

 

 

Die Welt ist für Rechtshänder gemacht.

 

 

Scheren, Füller, Messer, Gartengeräte, Uhren und Fotoapparate - für Linkshänder ist alles falsch herum ausgelegt. Linkshänder sind eine Minderheit, zwar keine bedrohte, weil sie munter nachgeboren werden, aber eine vernachlässigte.

 

 

Linkshänder gelten als unbeholfen, weil sie kein Geschenkpapier gerade schneiden und nicht sauber schreiben können, öfter stolpern und ungeschickt für den Rechtshänder aussehen. Am Bankschalter geraten sie in Nöte, weil der Kugelschreiber an der falschen Seite angebracht ist - und an einer zu kurzen Schnur hängt.Die Unterschrift auf Kreditkarten-geräten macht Verrenkungen erforderlich.

 

Jeder Linkshänder kann ein Lied davon singen, wie mühsam es in der Schule war, schreiben zu lernen.

 

 

Wißt ihr Rechtshänder, was der Unterschied beim Schreiben mit der linken Hand ist?

 

 

Der Linkshänder zieht den Stift nicht, sondern schiebt ihn. Das Verwischen der Tinte mit dem nachgezogenen Unterarm ist kaum zu vermeiden.

Da viele Linkshänder sich selbst das Schreiben beibringen, weil der Lehrer und die Eltern ja Rechtshänder sind, und die Schreibbewegung nur mit Rechts vormachen können, entsteht eine „Hakenhand“ beim Schreiben.

 

Oft führt es bei Kindern und Erwachsenen zu Verspannungen, einer Verweigerung oder wenig Lust zum Schreiben.  

 

Selbst unsere Sprache macht deutlich, wer den Ton angibt. Man hat zwei linke Hände oder verhält sich linkisch.

 

 

Zeigt es den Rechtshändern!

 

 

An diesem Montag aber, dem 13. August, dürfen sich die Linkshänder einmal feiern. Es ist der internationale Tag der Linkshänder.

 

Es ist nötig und wichtig spezielle Produkte, die den Alltag erleichtern den Linkshändern zugänglich zu machen.

 

Linkshänder-Produkte sind mehr als nur Schnick-Schnack: Linkshänder erleiden im Haushalt und im Garten mehr Unfälle als Rechtshänder. Die richtige Benutzung wird besonders dann wichtig, wenn schwere Geräte wie Motorsägen im Einsatz sind.

 

 

Linkshänder Arbeitsplätze – Ergonomisch eingerichtet?

 

 

Büroarbeitsplätze lassen sich relativ einfach umgestalten, aber wie genau sieht es bei Maschinenarbeitsplätzen aus?

 

 

Nehmen wir als Beispiel eine Kettensäge:

 

Die Kettensäge ist für Rechtshänder gemacht – die vorgegebenen Griffe für die Hände sind für den Linkshänder schwieriger zu benutzen und er kann weniger Kraft aufwenden. Er kann die Kettensäge nicht mit der gleichen Kraft halten wie der Rechtshänder.

 

 

Wie schaut es aus mit der Berücksichtigung im Beruf? Werden Linkshänder vor Verletzungen geschützt und Linkshänder gerechte Geräte angeschafft?

 

 

Nein, natürlich nicht, der Linkshänder hat sich daran gewöhnt in der rechtshändigen Welt zurechtzukommen und versucht mit den ihm angebotenen Geräten klarzukommen. Bekommt er auch hin, aber er wird immer schlechter sein, ungeschickter, weniger kraftvoll als wenn er eine Maschine benutzt, die auf seine Händigkeit ausgerichtet ist.

 

Deswegen ist es wichtig - auch in Büros, bei der Einrichtung von Arbeitsplätzen – gerade in der Produktion, im Labor, beim Arzt die besonderen Bedürfnisse der Linkshänder zu berücksichtigen.

 

 

Hier ist qualifizierte Beratung gefordert. Gerne komme ich in Ihren Betrieb und berate sie bei der Benutzung und Hilfestellung für linkshändige Mitarbeiter. Sie werden merken, dass Ihre Mitarbeiter mehr leisten, zufriedener arbeiten und sich wohler fühlen.

 

Schreiben Sie mir eine Email an info@lernLustCoaching.de oder rufen ich an. www.LernLustCoaching.de

 

 

Linkshänder in der Musik

 

 

Linkshänder, die mit Linkshänder-Instrumenten musizieren, lernen schneller, spielen besser und fühlen sich besser. Wir sollten alles daransetzen, Aufklärungsarbeit zu betreiben zum Wohle der Musiker, der Kinder, der Musik und der Zuhörer.

 

 

Langjährige Erfahrungen haben aufgezeigt, dass linkshändige Kinder mit Linkshand - Blockflöten wesentlich besser zurechtkommen. Die Melodie kann viel besser gehalten werden, durch die richtig eingesetzte Feinmotorik bleibt auch der Spaß am Spiel erhalten und einem langjährigen Spielspaß steht nichts mehr im Wege.

 

 

Es gibt viele Instrumente, die auf Nachfrage auch als Linkshänder Instrumente umgebaut werden können oder neu beschafft werden.

 

 

Linkshänder werden beim Schreibenlernen oft links liegen gelassen.

Hast du schon mal mit der linken Hand geschrieben?

 

Probier es mal aus? Was fällt dir auf?

 

 

 

Ja, genau – du schiebst den Stift über das Blatt – der Rechtshänder zieht den Stift.

 

Mit der linken Hand verdeckst du beim Schreiben das Geschriebene, weil wir von links nach rechts schreiben.

 

 

 

Du spürst selbst bei diesem kleinen Test, es ist anders!

 

 

 

Und in der Schule geht man einfach davon aus, dass Linkshänder genauso schreiben wie Rechtshänder, d.h. die Buchtstaben sind rechtsgeneigt, und die Strichführung verläuft von oben nach unten.
Wenn Linkshänder beim Schreibenlernen völlige Freiheit hätten, würden die meisten von ihnen rechts in der Zeile beginnen und eher in Spiegelschrift schreiben. Das ist ein natürlicher Impuls, den spüren oft auch umgeschulte Linkshänder zu Beginn der Rückschulung.

Linkshändige Kinder können leicht Schreiben lernen, wenn sie das mit einer Methode tun, die ihrer Händigkeit entgegenkommt. Jeder kennt die linkshändigen Erwachsenen, die sich mit der sogenannten Hakenhand und einer oft abenteuerlichen Blattlage durchs Leben schlagen.

Daran kannst du schon erkennen, dass früher in der Schule gar nicht darauf geachtet wurde, wie ein Linkshänder schreiben lernt. Leider ist es heute auch noch oft so, dass in der Schule wenig Unterstützung geleistet wird.

 

 

 

In meine LernLustCoaching Praxis kommen öfter Grundschüler, die Linkshänder bleiben durften, aber feinmotorische Schwierigkeiten haben oder viel zu langsam sind. Sie haben starke Unlustgefühle, oft eine tiefe Frustration bis hin zu depressiven Verstimmungen.

Diese Kinder hatten  zwar das Glück, in ihrer Händigkeit gelassen worden zu sein, aber ansonsten haben diese Linkshänder  nur die Möglichkeit gehabt, so schreiben zu lernen wie Rechtshänder.
Niemand hat ihnen  beispielsweise gezeigt, dass sie das Blatt nach rechts geneigt legen müssen. Es hat ihnen auch niemand beigebracht, wie sie den Stift richtig halten müssen.

 


Die Buchstaben dürfen auch gerade oder linksgeneigt geschrieben werden. Gerade diese Möglichkeit unterstützt in vielen Fällen die Entspannung beim Schreiben. Für manche Kinder und Jugendliche war es sogar der Durchbruch zu einer völlig neuen Erfahrung: Schreiben kann Spaß machen, Schule ebenso.

 

 

 

Schreiben mit der falschen Handhaltung kann auch zu Blockaden, Ängsten und Schulfrust führen. Lassen Sie es überprüfen und kommen sie zu einer Beratung in meine LernCoaching Praxis. Rufen Sie mich an oder schreiben ir eine Email info@LernLustCoaching.de www.LernLustCoaching.de

 

 

 

Unterstützung der Eltern beim Schreibenlernen für Linkshänder

 

 

 

Gerne wende ich mich an die Eltern, die mit kleinen Tipps und Tricks das Kind aufmerksam durch die Schulzeit begleiten können:

 

 

 

·       Schreitischunterlage mit der aufgezeichneten Blattlage

 

·       Stift mit weichem Griffmulden für Linkshänder

 

·       Schreibhefte für Linkshänder – Die Worte stehen auf der rechten und linken Seite des Schreiblern-Übungsheftes – gibt es von vielen Verlagen auf Anfrage!!

 

·       Blöcke für Linkshänder – Spiralbindung ist oben oder rechts

 

·       Anspitzer für Linkshänder – sonst brechen die Blei- und Buntstifte beim Anspitzen ab.

 

 

 

 

 

Das Gefühl RICHTIG zu sein!

 

 

 

Jeder Mensch möchte das Gefühl haben richtig zu sein – und Kinder ganz besonders.

 

Geben Sie Ihrem Kind das Gefühl richtig zu sein und ein Recht darauf zu haben mit der Hand zu schreiben, die für ihn richtig gemütlich ist.

 

 

 

Unterstützen Sie ganz besonders die Kinder darin, die Hand zu benutzen, die sie impulsiv als erstes nehmen. Es gibt viele Studien, die belegen, dass Linkshänder, die bewusst oder unbewusst zu Rechtshändern umgeschult wurden, nicht ihr volles Potential entfalten können, weil sie immer das Gefühl haben nicht richtig und irgendwie blockiert zu sein.

 

 

 

Hilfe und Unterstützung – LernLustCoaching Linkshänder Beratung

 

 

 

Gerne berate ich Kinder, Eltern und Erwachsene zu diesem Thema – das kann sich ganz unterschiedlich gestalten:

 

 

 

·       Ich helfe Kindern, ein gutes Gefühl zu ihrer richtigen Hand zu bekommen und helfe ihnen sich zu trauen und in der „rechtshändigen“ Welt klarzukommen und auf ihre Bedürfnisse aufmerksam zu machen.

 

 

 

·       Ich unterstütze Unternehmen bei der Einrichtung von Linkshänder geeigneten Arbeitsplätzen und verhelfe damit zu mehr Arbeitssicherheit und zufriedeneren Mitarbeitern.

 

 

 

·       Eltern erhalten von mir Unterstützung bei der Begleitung von Ihren Linkshänder Kindern, ich zeige ihnen die Welt aus Linkshänder Augen, damit sie die Bedürfnisse ihrer Kinder besser wahrnehmen können.

 

 

 

Rufen sie mich an, schreiben sie mir eine Email (info@LernLustCoaching.de) – gerne berate ich persönlich in Berlin und Potsdam oder auch Online.

 

 

 

Freue mich auf ganz viele Linkshänder, die mehr zu ihren Bedürfnissen stehen!

 

 

 

Herzliche Grüße aus Berlin

 

 

 

Eure

 

Martina Neumann-Ploschenz

 

Linkshänderin mit Leidenschaft

 

www.LernLustCoaching.de

 

#Linkshänder #Rückschulung #SchreibenmitLinks #ErgonomieLinkshänder #BürofürLinkshänder #ArbeitsplatzfürLinkshänder #ProduktefürLinkshänder

#BeratungLinkshänder #DepressionLinkshänder

#BlockadeLinkshänder