· 

Wenn LINKShaender schreiben lernen

Hast du schon mal mit der linken Hand geschrieben?

 

 

Linkshänder werden beim Schreibenlernen oft links liegen gelassen!

 

Hast du schon mal mit der linken Hand geschrieben?

Probier es mal aus? Was fällt dir auf?

 

Ja, genau – du schiebst den Stift über das Blatt – der Rechtshänder zieht den Stift. Mit der linken Hand verdeckst du beim Schreiben das Geschriebene, weil wir von links nach rechts schreiben.

 

Du spürst selbst bei diesem kleinen Test, es ist anders!

 

Und in der Schule geht man einfach davon aus, dass Linkshänder genauso schreiben wie Rechtshänder, d.h. die Buchtstaben sind rechtsgeneigt, und die Strichführung verläuft von oben nach unten.

 

Wenn Linkshänder beim Schreibenlernen völlige Freiheit hätten, würden die meisten von ihnen rechts in der Zeile beginnen und eher in Spiegelschrift schreiben. Das ist ein natürlicher Impuls, den spüren oft auch umgeschulte Linkshänder zu Beginn der Rückschulung.

 

Linkshändige Kinder können leicht Schreiben lernen, wenn sie das mit einer Methode tun, die ihrer Händigkeit entgegenkommt. Jeder kennt die linkshändigen Erwachsenen, die sich mit der sogenannten Hakenhand (Barack Obama) und einer oft abenteuerlichen Blattlage durchs Leben schlagen.

 

Daran kannst du schon erkennen, dass früher in der Schule gar nicht darauf geachtet wurde, wie ein Linkshänder schreiben lernt. Leider ist es heute auch noch oft so, dass in der Schule wenig qulifizierte Unterstützung geleistet wird.

 

Linkshaender in der schule

In meine LernLustCoaching Praxis kommen öfter Grundschüler, die Linkshänder bleiben durften, aber feinmotorische Schwierigkeiten haben oder viel zu langsam sind. Sie haben starke Unlustgefühle, oft eine tiefe Frustration bis hin zu depressiven Verstimmungen.

 

Diese Kinder hatten zwar das Glück, in ihrer Händigkeit gelassen worden zu sein, aber ansonsten haben diese Linkshänder nur die Möglichkeit gehabt, so schreiben zu lernen wie Rechtshänder.

Niemand hat ihnen beispielsweise gezeigt, dass sie das Blatt nach rechts geneigt legen müssen. Es hat ihnen auch niemand beigebracht, wie sie den Stift richtig halten müssen.

 

Die Buchstaben dürfen auch gerade oder linksgeneigt geschrieben werden. Gerade diese Möglichkeit unterstützt in vielen Fällen die Entspannung beim Schreiben. Für manche Kinder und Jugendliche war es sogar der Durchbruch zu einer völlig neuen Erfahrung: Schreiben kann Spaß machen, Schule ebenso.

 

Es gibt jetzt sogar Schreiblernhefte für Linkshänder. Der Schwung der Buchstaben ist manchmal andersherum leichter mit der linken Hand auszuführen.

 

We können Eltern die  Linkshaender unterstützen?

 

Helfen Sie ihrem Kind mit kleinen Tipps und Tricks und begleiten Sie es aufmerksam durch die Schulzeit. Und achten sie auch auf die Haushaltsgegenstände. Ein Messer schneidet mit der linken Hand nicht so gut wie mit der rechten, weil die Klinge anders geschliffen ist.

Diese Materialien sind besonders wichtig und erleichtern ihrem Kind den Schulalltag:

 

  • Schreitischunterlage mit der aufgezeichneten Blattlage
  • Stift mit weichem Griffmulden für Linkshänder
  • Schreibhefte für Linkshänder – Die Worte stehen auf der rechten und linken Seite des Schreiblern-Übungsheftes
  • Blöcke für Linkshänder – Spiralbindung ist oben
  • Anspitzer für Linkshänder – sonst brechen die Blei- und Buntstifte beim Anspitzen ab.

 

 

Sie können viele Artikel Online bestellen und können dann aus einer größeren Vielfalt auswählen, da der regionale Schreibwarenhandel doch oft nur ein sehr begrenztes Sortiment verfügbar hat. Diesen Shop mag ich sehr gerne:

 

LAFÜLIKI

 

Gib deinem Kind das Gefühl richtig zu sein und ein Recht darauf zu haben mit der Hand zu schreiben, die für ihn richtig gemütlich ist.

 

Gerne unterstütze ich deine Familie und deine Kinder dabei, entspannt und mit viel Lust zu schreiben und ein gutes Gefühl zu sich selbst zu bekommen.

 

Ruf mich an oder schreibe mir eine Email.

Bis bald

Martina