20. Dezember 2021

Aufgeben?  Alles ist so durcheinander.

 

„Sapperlot“, dachte Andrea. „Das gibt es doch nicht!“. Nach all den Fortschritten fing sie an zu zweifeln, wenn sie sich an manchen Tagen gar nichts merken konnte. Sie fühlte sich so durcheinander. Auf einmal fühlte sie sich wieder wie damals als kleines Mädchen: ungeschickt und hilflos.

 

Ich sprach Andrea Mut zu, bloß nicht aufzugeben. Denn auch kleine Rückschläge gehören bei einer Umschulung dazu. Meist geht es nach ein paar Tagen wieder aufwärts.

 

Langsam veränderte Andrea sich auch im Außen. Vorher hatte sie ihr Haar gefärbt, damit niemand sah, dass sie schon ganz grau geworden war. Doch damit war nun Schluss. Andrea hatte so viel Selbstbewusstsein getankt, dass sie ihr graues Haar nun mit Stolz zur Schau trug.

 

Auch in ihrem Inneren veränderte Andrea sich. In den Beratungsstunden zeigte ich ihr mit meinem Emotionscoaching, wie sie ihre Gefühle besser ausbalancieren konnte. Nach einem halben Jahr hätte ich sie fast nicht wiedererkannt.

 

Andrea und Lilly hatten viel Spaß miteinander. Sie malten oft gemeinsam große liegende Achten auf DIN A3 Blätter und entspannten sich dabei. Und wenn Lilly im Alltag auf typische Linkshänderprobleme stieß, konnte Andrea ihr nun viel besser zur Seite stehen. Denn seit ihrer Umschulung ging sie mit einem ganz anderen Blick durch die Welt.

 

Manchmal spielten sie mit dem Papa das Spiel: Heute machst du alles mit links und wir mit rechts. So lernte auch Lillys Papa, vieles mit anderen Augen zu sehen.

 

Aber Andrea hätte nie damit gerechnet, was sich noch bei ihr veränderte.

 

- Fortsetzung folgt – Was sich wohl noch bei Andea ganz schleichend verändert hat?

 

 

Rückschulung nur mit psychologischer Begleitung...

 

Kennst du das? Du nimmst dir voller Euphorie etwas vor, fängst voll motiviert an und dann kommt der Alltag. Und deine Motivation wird schwächer, die ersten Schwierigkeiten treten auf und du setzt mal einen Tag aus. Und dann noch einen. und nach ein paar Tagen brauchst du richtig Kraft. um dich wieder zu motiveren?

 

Gedanken kommen wie "Das ist ja Blödsinn.", "Was mache ich hier eigentlich.", "Das schaffe ich in meinem Alter sowieso nicht mehr.", "Die lachen mich schon aus.", "Die Schrfit sieht ja schrecklich aus."

 

Gefühle ausbalancieren?

Wirklich dranbleiben und durchhalten ...

 

Ein Motivator? Ein Coach? Ein Mutmacher?

 

Oder einfach gesagt Unterstützung, um die Herausforderung zu bewältigen und sich dabei auch sicher und richtig glücklich zu fühlen.

Gerne berate ich dich und du findest durch das Gespräch einen eigenen Weg.

Berühmte Linkshänderinnen

 

Angelina Jolie,  Lady Gaga, Julia Roberts, Scarlett Johannson, Pink, Queen Mum, Nicole KIdmann, Kate Houston, Oprah Winfray, Sarah Jessica Parker, Demi Moore sind Linkshänderinnen.